Unsere interaktive Methode

Die Interaktivität unserer Methode macht es für das Kind besser und einfacher, Zahlen und Mathematik zu verstehen. Der Abakus hilft dem Kind, die Zahlen zu visualisieren, auch wenn sie für manche wirklich groß und beängstigend sind, was später als eingebauter Taschenrechner für das Gehirn fungiert. Das Berühren der Zahlen bzw. den Abakus hilft dabei, Mathophobia in einem sehr jungen Alter loszuwerden. Das Kind beginnt bereits ab dem 4. Lebensjahr, den Abakus zu visualisieren und damit große Zahlen zu berechnen.

Der Abakus:

Der Abakus besteht aus einem Rahmen mit eingebauten parallelen Stäben, an denen Perlen auf- und abgeschoben werden können. Jeder Stab oder jede Linie entspricht dabei einer Dezimalstelle.

Mit 3 Sinnen

Das Kind beherrscht Mentale Arithmetik mithilfe der drei Sinne. Das gleichzeitige Lesen der Übung im Buch und Berühren des Abakus hilft dem Kind, sich zu konzentrieren und seine motorischen und kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln.

Tasten

Sehen

Hören

Die Entwicklung vieler Fähigkeiten:

Viele Fähigkeiten werden durch unser Kopfrechnenprogramm verbesseret und geschärft. Davon sind :

Die Konzentration

Die Erinnerung​

Das Selbstbewusstsein

Die Phantasie

Die Kreativität​

Die Beobachtung​

Die Anwendung​

Das logische Denken